Hummus bi Tahina Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hummus bi TahinaDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Hummus bi Tahina

(Kichererbsen-Sesam-Paste)

Hummus bi Tahina
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Kichererbsen eingeweicht und abgetropft
Salz
von 2 Zitronen Zitronensaft
2 große Knoblauchzehen geschält
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl plus etwas mehr zum Beträufeln
150 ml Tahini-Paste (Paste aus feingemahlenen Sesamkörnern)
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Zum Servieren
schwarze Oliven
griechische eingelegte Chilischote
Pita-Brot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die abgetropften Kichererbsen in einen mittelgroßen Topf schütten. Mit frischem Wasser knapp bedecken und mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und zugedeckt weitere 1,5 Stunden köcheln lassen, bis sie weich sind.

2

Danach das Kochwasser abgießen, dabei jedoch die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen. Die Kichererbsen dann zusammen mit dem Zitronensaft, Knoblauch, Olivenöl und 150 ml der Kochflüssigkeit in einen Mixer geben. Die Mischung pürieren, dabei die Tahini-Paste bei laufendem Motor zufügen. Den Mixer gelegentlich abschalten, um die Mischung im Becher herunterzuschieben und erneut pürieren, bis alles ganz fein ist.

3

Nach dem Pürieren sollte die Konsistenz so ähnlich wie die von Mayonnaise sein. Falls der Hummus zu dick ist, einfach etwas mehr Kochflüssigkeit hinzugießen. Anschließend nach Geschmack mit Cayennepfeffer und Salz würzen.

4

Den Hummus schließlich in eine Servierschüssel füllen und mit wenig Olivenöl beträufeln. Dazu Oliven, Chilischoten und warmes Pita-Brot servieren.