Im Ingwer-Kokos-Sud pochierter Wolfsbarsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Im Ingwer-Kokos-Sud pochierter WolfsbarschDurchschnittliche Bewertung: 51520

Im Ingwer-Kokos-Sud pochierter Wolfsbarsch

mit Glasnudeln

Rezept: Im Ingwer-Kokos-Sud pochierter Wolfsbarsch
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
Hier kaufen!80 g Ingwer
2 kleine rote Chilischoten
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Stengel Zitronengras
Hier online bestellen4 EL Sesamöl
Kokosmilch bei Amazon kaufen300 ml ungesüßte Kokosmilch
1 Limone , davon die Schale am Stück
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
2 Wolfsbarschfilets à 200 g, mit Haut, ohne Gräten
100 g Glasnudeln
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen2 TL Fischsauce
1 EL Austernsauce
2 EL geschlagener Rahm
30 g Butter
japanische Kresse oder Koriander als Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst den Ingwer in Scheiben schneiden, die Chilischote der Länge nach halbieren, das Zitronengras zerquetschen. Alles zusammen in 2 Esslöffeln Sesamöl andünsten, dann die Kokosmilch dazugießen und die Limonenschale beifügen. Den Sud mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und auf etwa 70 Grad erhitzen.

 

2

Inzwischen die Fischfilets waschen, trockentupfen und in jeweils 4 Stücke schneiden. Diese in den heißen, aber nicht kochenden Kokossud legen und darin 10- 12 Minuten pochieren. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen und 3 Minuten ziehen lassen. Dann abschütten und mit den restlichen 2 Esslöffeln Sesamöl, der Fischsauce und der Austernsauce marinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Schließlich die Glasnudeln auf vorgewärmte Teller verteilen, die pochierten Wolfsbarschstücke darauf anrichten.

Den Kokossud durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen, den Schlagrahm und die Butter hinzufügen, schaumig aufmixen und über Fisch und Nudeln verteilen. Mit Kresse oder frisch gezupftem Koriander garnieren.