Im Ofen gebackene Herzmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Im Ofen gebackene HerzmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Im Ofen gebackene Herzmuscheln

Im Ofen gebackene Herzmuscheln
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen als Vorspeise
1 Stück Zitronen in Achtel geschnitten
1 kg Herzmuschel
1 Tasse fein gehackte glatte Petersilie
1 EL Zitronenschale
2 Knoblauchzehen fein gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml gutes Olivenöl oder kalt gepresstes Rapsöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine große ofenfeste Form in den Ofen stellen, während er heiß wird.

2

Die Zitronenschnitze in die Form legen und 2 Minuten backen. Die Herzmuscheln dazugeben und in einer Schicht in der Form verteilen. Die Muscheln 5-6 Minuten im Ofen backen, bis sich die meisten geöffnet haben. Zwischendurch die Form einmal schütteln oder mit einem Kochlöffel umrühren.

3

In der Zwischenzeit Petersilie, Zitronenschale und Knoblauch vermengen.

4

Die Muscheln herausnehmen, mit der Petersilienmischung bestreuen und mit dem Öl übergießen. Auf Portionsschalen oder tiefe Teller verteilen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Herzmuscheln lassen sich auf die gleiche Weise zubereiten wie Miesmuscheln. Hier backe ich sie im Ofen. Ganz wichtig dabei: Die Muscheln in einer Schicht nebeneinander in der Form verteilen, damit sie möglichst gleichzeitig gar werden und sich öffnen. Dieses Gericht wird mit reichlich Petersilie sowie Zitrone abgeschmeckt. Die Zitronen gebe ich gern schon ein paar Minuten vorher in den Ofen, damit sich etwas von dem feinen ätherischen Öl aus der Schale löst. Mit dem Saft allein würde das Ganze zu säuerlich schmecken.