In Brühe gegarte Hähnchenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
In Brühe gegarte HähnchenbrustDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

In Brühe gegarte Hähnchenbrust

mit Kresse-Zitronensauce

Rezept: In Brühe gegarte Hähnchenbrust
378
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenbrüste häuten, Filets von den Brustknochen lösen. Fleisch abdecken und kühl stellen. Knochen zerhacken. 

2

Suppengrün putzen, waschen und grob zerteilen. Knochen und Suppengrün mit 3/4 I Wasser zum Kochen bringen, abschäumen und bei milder Hitze im offenen Topf etwa 1 Stunde kochen. 

3

Brühe durch ein Sieb gießen, kühl stellen, dann das Fett abschöpfen. Brühe auf 1/8 I einkochen.

4

In einem Rührbecher Eigelb, Zitronensaft und Senf schaumig rühren, nach und nach die heiße Brühe mit den Quirlen des Handrührers unterrühren.

5

Sauce zurück in den Topf gießen, unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen so lange erwärmen, bis sie dickt. Crème légère zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, kalt stellen. 

6

Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer einreiben, in heißem Butterschmalz von jeder Seite 3-4 Minuten braten. In Alufolie wickeln und abkühlen lassen. 

7

Dann schräg in Streifen schneiden und anrichten. Abgeschnittene Kresse unter die Sauce rühren, über das Fleisch geben. Mit Toast oder Weißbrot servieren.