In Lorbeer-Brühe gegarte Hasenfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
In Lorbeer-Brühe gegarte HasenfiletsDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

In Lorbeer-Brühe gegarte Hasenfilets

mit Möhren in Ingwer-Sahne

In Lorbeer-Brühe gegarte Hasenfilets
636
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g fettreduzierte Schlagsahne
375 g Möhren
1 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Ingwerpulver
Fleischbrühe instant
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel
4 Hasenfilets ca. 500g
2 Bund glatte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Sahne in einer Pfanne cremig einkochen. Inzwischen die Möhren schälen, waschen und grob raffeln. Butter oder Margarine in einer zweiten Pfanne zerlassen, die Möhrenraspel darin andünsten, mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen, dann mit der eingekochten Sahne vermischen.

2

Für die Hasenfilets die Brühe mit den Lorbeerblättern und der ungepellten Zwiebel zum Kochen bringen. Filets in dem Sud je nach Dicke 5 bis 7 Minuten ziehen lassen, dann herausnehmen und in Alufolie wickeln. 5 Minuten ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden. 

3

Die Petersilie von den Stielen zupfen und hacken, unter die Möhren mischen. Sahnemöhren zu den Hasenfilets servieren. Dazu passen Spätzle oder einfach nur Baguette.