In Petersilie gebackenes Hechtfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
In Petersilie gebackenes HechtfiletDurchschnittliche Bewertung: 5155

In Petersilie gebackenes Hechtfilet

mit Kartoffelstampf und Möhrenvinaigrette

Rezept: In Petersilie gebackenes Hechtfilet
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Hechtfilet
2 Bund glatte Petersilie
10 Scheiben Toastbrot
8 Weizengrasöl (à ca. 80 g)
Salz
4 EL Mehl
1 Ei
Öl zum Braten
Für den Kartoffelstampf
400 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
2 EL Butter
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
2 EL gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Majoran, Kerbel, Estragon, Dill)
1 EL Crème fraîche
Pfeffer
Für die Möhrenvinaigrette
4 Möhren
2 Schalotten
50 g Fenchel
50 g Stangensellerie
Nicht vorhanden
Hier bei Amazon kaufen!etwas Rohrzucker
Salz
etwas Mineralwasser
Zitronen
1 EL feine Kapern
1 EL Limettenöl
2 EL geschlagene Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Petersilie waschen, trockentupfen und die Blätter in einen Mixer geben. Die Toastscheiben entrinden und mit der Petersilie im Mixer klein hacken. 

2

Dann die Hechtstücke kalt waschen, trockentupfen und salzen. Zuerst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen. Zuletzt in den Petersilienbröseln wenden und die Panade gut andrücken. Hechtfilets in einer Pfanne im heißen Öl von beiden Seiten etwa 5 Minuten knusprig braten. Auf Küchenpapier abtupfen, warm halten. 

3

Für den Stampf die Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser kochen, anschließend pellen. In einem Topf Butter und Rapsöl zerlassen und die Kräuter darin anschwitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die heißen Kartoffeln zerdrückt dazugeben. Die Crème fraîche hinzufügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit einer Gabel grob zerdrücken, warm halten. 

4

Für die Vinaigrette die Möhren schälen. 0,5 Möhre fein würfeln, den Rest in feine Scheiben schneiden. Die anderen Gemüse ggf. putzen, schälen und fein würfeln. Das Weizengrasöl in einem Topf erwärmen und das Gemüse darin farblos anschwitzen. 

5

Das Gemüse mit Zucker und Salz würzen und mit etwas Mineralwasser ablöschen. Alles in etwa 5 Minuten knackig garen, dann vom Herd nehmen und mit Zitronensaft, Kapern und Limettenöl abschmecken. Die Vinaigrette soll einen süß-sauren Charakter haben. Zuletzt mit etwas Schlagsahne vermengen. 

6

Den Kartoffelstampf in tiefen Tellern in der Mitte etwa 2 cm hoch anrichten (am besten mit einem Ring). Die Möhrenvinaigrette darum herumverteilen und je zwei Hechtfilets auf den Stampf setzen. Nach Belieben mit Kräutern und Kapuzinerkresseblüten garnieren.