In Vanillebutter gedünstete Äpfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
In Vanillebutter gedünstete ÄpfelDurchschnittliche Bewertung: 41529

In Vanillebutter gedünstete Äpfel

mit Sauerrahmeis

Rezept: In Vanillebutter gedünstete Äpfel
30 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Sauerrahmglace
300 g Crème fraîche
100 ml Rahm
100 g Zucker
1 Zitronenschale
1 Zitronensaft
Für die Äpfel
Jetzt kaufen!2 EL Mandelblättchen
600 g Äpfel säuerlich
1 TL Vanilleextrakt
50 g Butter
2 EL Zucker
150 ml Orangensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Glace die Crème fraîche, Rahm und Zucker glatt rühren und Zitronenschale und -saft beifügen.

2

Die Creme in einen Tiefkühlbehälter oder in die Eismaschine füllen und gefrieren lassen. Wird die Glace nicht in der Maschine gefroren, muss sie während des Gefrierprozesses mit dem Handrührgerät 2 bis 3-mal gründlich durchgearbeitet werden, damit sie schön cremig wird.

3

In einer trockenen Bratpfanne die Mandelblättchen ohne Fettzugabe leicht rösten. Anschließen die Äpfel ungeschält vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in gut 1 cm breite Schnitze schneiden.

4

Die Vanillepaste mit der Butter in einer beschichteten Pfanne oder in einem weiten Topf schmelzen lassen. Die Äpfel beifügen, mit dem Zucker bestreuen und andünsten. Dann den Orangensaft dazugeben und die Äpfel ungedeckt etwa 5 Minuten auf großem Feuer nur ganz knapp weich garen, da sie später beim Wiedererhitzen nachgaren.

5

Unmittelbar vor dem Servieren die Äpfel noch einmal heiß werden lassen. Die noch warmen Äpfel in Dessertschalen anrichten, mit etwas Saft umgießen, je 1 Kugel Eis dazugeben und mit den Mandelblättchen bestreuen.