Indischer Reisfladen mit Dips Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Indischer Reisfladen mit DipsDurchschnittliche Bewertung: 3.71531

Indischer Reisfladen mit Dips

Indischer Reisfladen mit Dips
40 min.
Zubereitung
1 Tag 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Urid Dal indische Linsen
300 g Patna-Reis
1 EL gekochter Reis
Wasser
1 TL Bockshornklee
1 Prise Salz
Öl zum Ausbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis und Linsen getrennt in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag den Reis und die Linsen abgießen. , dabei das Einweichwasser auffangen. Den abgetropften Reis in einen Mixer geben. 1 Esslöffel gekochten Reis dazugeben und auf höchster Stufe mixen. Dabei gerade so viel von der Einweichflüssigkeit zugeben, dass der Mixer greift und eine feine Paste entsteht.

2

Die Linsen ebenfalls mit wenig Einweichflüssigkeit zu einer feinen Paste pürieren. Dabei den Bockshornklee zugeben. Beide Pasten miteinander vermischen. Salz zugeben und an einem warmen Ort über Nacht quellen lassen. Die Mischung hat nun einen säuerlichen Geschmack und sie sollte relativ dünnflüssig sein. Gegebenenfalls noch etwas Wasser unterrühren.

3

Nun in einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und etwas Teig hinein gießen, durch drehen der Pfanne den Teig gleichmäßig dünn verteilen und bei mittlerer Hitze backen. Nach 1-2 Minuten wenn die Oberfläche weitgehend abgetrocknet ist die Fladen wenden und fertig backen. Die restlichen Fladen ebenso backen, die Masse ergibt je nach Pfannengröße 8-12 Fladen. Bis zum Servieren warm halten.

Zusätzlicher Tipp

Nach Belieben mit Joghurtdip und Chutney servieren