Indisches Chutney aus Trockenfrüchten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Indisches Chutney aus TrockenfrüchtenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Indisches Chutney aus Trockenfrüchten

Indisches Chutney aus Trockenfrüchten
15 min.
Zubereitung
13 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Aprikosen sehr klein würfeln. Die Datteln halbieren, entkernen und in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Beides mit den Rosinen in eine Schüssel geben. 50 ml Essig mit dem Wein und etwa 1/4 l Wasser mischen und über die Früchte gießen. Die Schüssel abdecken und die Früchte über Nacht einweichen und durchziehen lassen.
2
Am nächsten Tag die Karotten schälen und grob raspeln. Mit dem übrigem Essig und dem Zucker in einem Topf verrühren und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Den Ingwer schälen und in sehr feine Würfeln schneiden. Die Hälfte davon mit den Chilis unter die Möhren rühren. Die Kardamomkapseln mit dem Messerrücken quetschen, öffnen und die Samen heraus kratzen. Zusammen mit dem Kreuzkümmel und dem Koriander in einen Mörser geben und grob zerreiben. Zu den Karotten geben und unter Rühren zum Kochen bringen. So lange weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Hitze zurückschalten und 1 TL Garam Masala und etwas Salz einrühren. Weitere 45 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Anschließden die eingeweichten Früchte und den übrigen Ingwer unterrühren. Mit dem restlichem Garam Masala und gegebenenfalls etwas Salz nachwürzen. Nochmals mit geschlossenem Deckel 30-40 Minuten kochen lassen und dabei öfters durchrühren um die Flüssigkeitsmenge zu prüfen, damit das Pickel nicht anliegt. Wenn das Pickle eine dickflüssige Konsistenz erreicht hat ist es fertig.
3
Nun zügig in gründlich gesäuberte Schraubgläser füllen und verschließen. Die Gläser für 10 Minuten auf den Kopf stellen. Die Gläser wieder umdrehen, auskühlen lassen. Das Pickle ist kühl gelagert ca. 6 Monate haltbar.