Indisches Hühnchen auf Naan-Brot Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Indisches Hühnchen auf Naan-BrotDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Indisches Hühnchen auf Naan-Brot

Indisches Hühnchen auf Naan-Brot
503
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g Hühnerfleisch ohne Haut und Fett in 2,5cm großen Würfeln
4 Naan Brote
Zwiebel in Ringen
2 Tomaten in Scheiben
Eisbergsalat klein geschnitten
Für die Marinade
3 EL fetterarmer Naturjoghurt
1 TL Garam Masala
1 TL Chilipulver
2 EL Limettensaft
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 EL frische gehackter Koriander
1 frische rote Chilischote entkernt und fein gehackt
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fleischwürfel in eine flache Keramik- oder Glasschale geben. Alle Zutaten für die Marinade gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade über das Fleisch geben und gründlich unterheben. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1-2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Den Backofengrill vorheizen.

2

Die marinierten Fleischwürfel mit einem Schaumlöffel in eine Auflaufform füllen. Unter gelegentlichem Wenden 20 Minuten unter dem heißen Backofengrill grillen.

3

Unterdessen in jedes der Naan-Brote eine Tasche schneiden. Die Taschen mit Fleischwürfeln, Zwiebelringen, Tomatenscheiben und Salat füllen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Für eine weniger pikante Variante verwenden Sie in der Marinade nur jeweils 1/2 Teelöffel Garam Masala und Chilipulver und lassen die Chili ganz weg.

Variation:
Sie können die Füllung auch In Pita- Broten servieren. Toasten Sie die Brote leicht an, und schneiden Sie dann eine Tasche hinein.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Yippie!!! Ich bin der totale Naan-Fan und mache oft selbst Naan-Brot in verschiedensten Variationen! Auf http://naan-brot.de habe ich ein leckeres Rezept gefunden! Besonders lecker wirds mit einem Extra-Schuss nativem Olivenöl!