Indisches Pakora Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Indisches PakoraDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Indisches Pakora

mit Kartoffeln

Rezept: Indisches Pakora
545
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz
Kreuzkümmelkörner
1 TL Currypulver
Jetzt online kaufenKurkuma
edelsüßes Paprikapulver
Jetzt kaufen!1 Msp. Cayennepfeffer
250 g Kichererbsen (ersatzweise Weizenmehl Type 405)
1 TL Backpulver
1 TL Salz
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
4 Stiele Koriandergrün (ersatzweise glatte Petersilie)
1500 g pflanzliches Frittierfett
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die festkochenden Kartoffeln sehr gründlich waschen und in Salzwasser in 20 Min. knapp bissfest garen, auskühlen lassen. Inzwischen die Kreuzkümmelkörner zermahlen, mit Currypulver, Kurkuma, edelsüßem Paprikapulver und Cayennepfeffer in einer Pfanne ohne Fett 30 Sek. anrösten, bis es duftet.

2

250 g Kichererbsenmehl (Asienladen) mit Gewürzen, Backpulver und 1 TL Salz vermischen. Nach und nach mit 2 EL Öl und 250 ml Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Koriandergrün waschen, trocken schütteln, Blätter hacken und in den Teig rühren. Alles 30 Min. quellen lassen.

3

Das pflanzliche Frittierfett in einem weiten Topf auf 170° erhitzen (siehe Tipp). Die Kartoffeln längs in dünne Scheiben schneiden. Scheiben nacheinander durch den Teig ziehen, abtropfen lassen und in dem heißen Fett 1-2 Min. frittieren, bis sie auf der Unterseite goldgelb und knusprig sind, wenden und dann weitere 1- 2 Min. friltieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und servieren. Dazu passt Gurkensalat.

Zusätzlicher Tipp

Wer keine Fritteuse besitzt, kann die Gradzahl wie folgt ermitteln: Wenn man den Stiel eines Holzlöffels ins Frittierfett hält und an ihm Bläschen wie in einem Sektglas aufsteigen, sind 170° erreicht. 150° hat man ungefähr, wenn eine Kartoffelscheibe im heißen Fett mehr kocht als brät und nach ca. 3 Min. zu bräunen beginnt.