Indisches Rindfleischragout mit Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Indisches Rindfleischragout mit IngwerDurchschnittliche Bewertung: 4.4155

Indisches Rindfleischragout mit Ingwer

Indisches Rindfleischragout mit Ingwer
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch in große Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Den Ingwer schälen und klein hacken oder reiben. Die Chili gegebenenfalls entkernen und klein würfeln. Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch portionsweise darin anbraten und wieder herausheben. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer in das verbliebene Fett geben und unter Rühren 5 Minuten hellbraun anbraten. Currypulver und etwas Chili zugeben, Zimt, Kümmel und Nelken im Mörser fein zerstoßen und ebenfalls zugeben etwa 1 Minute mitbraten. Das Fleisch mit dem entstandenen Saft wieder in den Topf geben und mit ca. 300 ml Wasser aufgießen. Den Deckel auflegen und das Curry bei schwacher Hitze 30 Minuten schmoren, dabei gegebenenfalls Wasser nachfüllen. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und häuten. In sehr kleine Würfel schneiden. Zugeben und bei geschlossenem Deckel weitere 30 Minuten garen. Zwischenzeitlich den Koriander waschen und die Hälfte klein hacken. Etwas Joghurt (2-4 EL) unter das Curry rühren, nochmals abschmecken und nach Belieben mit Korianderblättchen und Chili garnieren.
2
Mit Basmatireis und dem restlichen Joghurt servieren.