Indisches Winterwurzelgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Indisches WinterwurzelgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Indisches Winterwurzelgemüse

Indisches Winterwurzelgemüse
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gemüse
2 EL Öl oder Ghee
400 g frische Zwiebelring
400 g Kartoffeln , in Scheiben geschnitten
100 g Karotten in Stifte geschnitten
100 g Weißkohl feingehackt
¼ l Wasser
Für die pikante Currysauce
2 EL Öl oder Ghee
1 TL Currypulver
2 Knoblauchzehen feingehackt
½ TL Gelbwurzel (Pulver)
½ TL Garam Masala
Jetzt kaufen!¼ TL Cayennepfeffer
2 EL Mehl (Vollweizen)
¾ l Milch oder Sojamilch
½ TL Salz
Zum Garnieren
Samen von Mohn
Jetzt bestellen:Kokosraspel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Öl oder Ghee in einem großen Topf auf mittlerer Flamme erhitzen und darin die Zwiebelringe 3 Minuten lang sautieren (besondere Form des Kurzbratens).

2

Dann Kartoffeln, Karotten und Weißkohl hinzugeben und 3 Minuten lang sautieren. 1/4 L Wasser dazugießen, den Topf bedecken und 5 Minuten dünsten (oder solange, dass das Gemüse gerade noch Biss hat). In der Zwischenzeit kann die Sauce zubereitet werden!

3

Für die Sauce: Zuerst das Öl oder Ghee in einer großen Pfanne erhitzen. Currypulver, Knoblauch, Gelbwurzpulver, Garam Masala und Cayennepfeffer hinzufügen und auf mittlerer Flamme 6 Minuten lang sautieren (besondere Form des Kurzbratens).

4

Nun das Vollweizenmehl dazugeben und es unter ständigem Rühren 3 Minuten lang rösten.

5

Milch (oder Sojamilch) darübergießen, 1/2 TL Salz hinzufügen und solange rühren, bis die Sauce dick zu werden beginnt.

Heiß zu dem vorbereiteten Gemüse servieren und mit Mohnsamen und Kokosraspeln garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Passt sehr gut zu Rote-Bete-Apfel-Salat und einem Tahin-Dressing.