Indonesischer Curryreis mit Hähnchenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Indonesischer Curryreis mit HähnchenbrustDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Indonesischer Curryreis mit Hähnchenbrust

Rezept: Indonesischer Curryreis mit Hähnchenbrust
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Aus Honig, Sojasauce, 1 EL Currypulver, Ketchup und Stärke eine Marinade rühren und unter das Fleisch mischen. Die Mariande 15 Minuten einziehen lassen.

2

Zitronengras waschen, der Länge nach halbieren und in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 1 bis 2 cm große Stücke schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

3

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden.

4

Den Wok erhitzen das Öl hineingeben und das Fleisch darin anbraten. Zwiebeln, Paprika und Zitronengras dazugeben und kurz mitbraten. Anschließend Knoblauch und Chili unterrühren. Den kalten vorgekochten Reis hinzufügen und etwa 3 Minuten mitbraten. Zum Schluss das restliche Currypulver dazugeben und gut untermischen.

Zusätzlicher Tipp

Für die vegetarische Variante einfach die Hähnchenbrust durch Bananen ersetzen. Dafür jedoch die Zutaten für die Marinade halbieren und die Bananen nur ganz kurz mitbraten.