Ingwer-Zitrus-Sorbet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ingwer-Zitrus-SorbetDurchschnittliche Bewertung: 3.3154
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Ingwer-Zitrus-Sorbet

Halbgefrorenes mit Papayakompott

Ingwer-Zitrus-Sorbet

Ingwer-Zitrus-Sorbet - Leichte Eiszeit mit exotischem Akzent

166
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
5 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.3 (4 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!1 Stück Ingwer (ca. 30 g)
Hier bei Amazon kaufen!100 g Rohrzucker
½ Bio-Zitrone
1 Bio-Limette
1 kleine Papaya
3 EL Honig
125 ml Weißwein oder Birnensaft
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Auflaufform, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 feines Sieb, 1 Stabmixer, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

Ingwer-Zitrus-Sorbet Zubereitung Schritt 1
1
Ingwer schälen, fein hacken und mit dem Zucker in 250 ml Wasser aufkochen und 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dann durch eine feines Sieb in einen zweiten Topf gießen.
Ingwer-Zitrus-Sorbet Zubereitung Schritt 2
2
Zitrone und Limette waschen, abtrocknen und die Schalen abreiben. Früchte getrennt auspressen. Zitrusschalen ins Ingwerwasser geben, 1 Minute kochen lassen und vom Herd nehmen.
Ingwer-Zitrus-Sorbet Zubereitung Schritt 3
3
2 EL Limetten- und 1 EL Zitronensaft unterrühren.
Ingwer-Zitrus-Sorbet Zubereitung Schritt 4
4
Die Sauce vollständig abkühlen lassen, dann in eine Auflaufform oder eine flache Schale gießen und in 3-5 Stunden hart gefrieren lassen (am besten über Nacht).
Ingwer-Zitrus-Sorbet Zubereitung Schritt 5
5
Für das Kompott Papaya schälen, halbieren und entkernen.
Ingwer-Zitrus-Sorbet Zubereitung Schritt 6
6
Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, mit Honig und Weißwein einmal aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Ingwer-Zitrus-Sorbet Zubereitung Schritt 7
7
Eis mit dem Stabmixer oder in der Küchenmaschine kurz pürieren, anschließend für etwa 1 Stunde wieder in den Gefrierschrank stellen. Sorbet, so der küchentechnische Fachausdruck, zu Kugeln portionieren und mit dem Kompott servieren.