Ingwerhähnchen mit Reiswein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ingwerhähnchen mit ReisweinDurchschnittliche Bewertung: 3.61516

Ingwerhähnchen mit Reiswein

Ingwerhähnchen mit Reiswein
25 min.
Zubereitung
13 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Die Schalotten und Knoblauch schälen und halbieren. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. In einem Topf ca. 1,5 l Wasser aufkochen lassen. Das Hähnchen einlegen (falls das Hähnchen nicht bedeckt ist, noch etwas Wasser zugeben) und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Schaum abschöpfen, dann die Schalotten, Knoblauch, die Hälfte vom Ingwer sowie den Szechuanpfeffer mit in de Topf geben und etwa 30 Minuten leise köcheln lassen. Vom Feuer nehmen und zugedeckt weitere ca. 20 Minuten ziehen lassen. Aus dem Fond nehmen, die Haut abziehen und das Hähnchen in vier Teile zerteilen. Die Brühe durch ein Sieb passieren, den restlichen Ingwer stitfteln und den Reiswein dazu geben, zusammen über die Hähnchenteile gießen. Abgedeckt über Nacht ziehen lassen.
2
Den Chinakohl waschen, die dunklen Blätter entfernen, vierteln und den Strunk herausschneiden. In einen Dämpfeinsatz legen. Die Chilischoten waschen, putzen und hacken. Zusammen mit einigen Ingwerstiften aus dem Sud über den Kohl streuen und etwa 8 Minuten gar dämpfen.
3
Die Sesamsamen mit den gehackten Erdnusskernen in einer beschichteten Pfanne anrösten, vom Feuer nehmen und mit dem Zucker sowie etwas Salz vermengen.
4
Den Chinakohl auf Teller verteilen, etwas salzen, die Hähnchenteile aus dem Sud nehmen und auf dem Kohl anrichten (nach Belieben etwas Brust aufschneiden und dekorativ dazu legen). Die gerösteten Sesam-Nüsse darüber streuen und mit Szechuanpfeffer garniert servieren.