Ingwerkuchen mit cremiger Rhabarber-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ingwerkuchen mit cremiger Rhabarber-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 41543

Ingwerkuchen mit cremiger Rhabarber-Füllung

Rezept: Ingwerkuchen mit cremiger Rhabarber-Füllung
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (43 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (ca. 30x40 cm)
Für den Teig
250 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
225 g Mehl
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
1 Msp. Orangenschale
1 TL Ingwerpulver
1 TL Backpulver
Hier kaufen!2 cl Rum
Für die Füllung
600 g Rhabarber
2 EL Zitronensaft
50 g Zucker
400 ml Schlagsahne
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Butter schaumig schlagen bis sie Spitzen zieht. Abwechselnd den Zucker und die Eier unterrühren. Einige Minuten schaumig rühren. Das gesiebt Mehl mit dem Kakao, Orangenabrieb, Ingwer und Backpulver vermengen und unter die Ei-Buttermasse rühren. Den Rum zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Auf dem Backblech verstreichen und im Ofen ca. 35 Minuten backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

3

Für die Füllung den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einen Topf geben und zugedeckt aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und den kalten Rhabarber unterziehen. Die Teigplatte halbieren und mit der Creme bestreichen. Die zweite Teigplattenhälfte darauf legen und in Stücke schneiden. Mit einer Schablone Puderzucker-Herzen darauf pudern und servieren.