Insalata Di Frutti Di Mare Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Insalata Di Frutti Di MareDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Insalata Di Frutti Di Mare

(Salat mit Meeresfrüchten)

Insalata Di Frutti Di Mare
45 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g kleine Kalmar
1 kg große Venusmuscheln
1 kg Miesmuscheln
5 EL frische, glatte und gehackte Petersilie
500 g rohe, mittelgroße Garnelen in einem Stück geschält, Darm entfernt
2 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen80 ml Olivenöl
1 zerdrückte Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Tentakel mit Kopf aus dem Körperbeutel der Kalmare herausziehen.

Die Tentakel unter den Augen abschneiden, das Maul am Ansatz der Tentakel herausdrücken und innere Schale aus dem Körperbeutel entfernen.

Die Haut unter fließendem kaltem Wasser abziehen.

Die Körperbeutel abspülen und in etwa 7 mm dicke Ringe schneiden.

2

Die Muscheln kräftig abbürsten und die Bärte entfernen. Beschädigte Muscheln und alle, die sich bei Berührung nicht schließen unbedingt wegwerfen.

Die Muscheln unter kaltem Wasser abspülen.

Einen großen Topf etwa 1 cm hoch mit Wasser füllen, die Petersilienstiele hineingeben und zugedeckt zum Kochen bringen.

Die Muscheln in kleinen Portionen zugeben und zugedeckt bei starker Hitze 2-3 Minuten kochen, bis sich die Schalen öffnen.

Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und in einen Durchschlag über einer Schüssel geben.

Die aufgefangene Flüssigkeit jeweils mit der nächsten Portion in den Topf gießen, bis alle Muscheln gekocht sind. Den Sud dabei aufbewahren.

Die Muscheln abkühlen lassen.

Die Muscheln, die noch geschlossen sind wegwerfen!

Die offenen Muscheln aus der Schale entfernen.

3

Etwa 1 l Wasser zum Sud geben, diesen aufkochen und die Garnelen zufügen.

Den Sud etwa 3-4 Minuten erhitzen, bis das Wasser wieder kocht.

Mit dem Schaumlöffel die Garnelen herausnehmen und im Durchschlag abtropfen lassen.

Die Kalmare in den Sud geben und 30-40 Sekunden garen, bis sie weiß und nicht mehr glasig sind.

Ebenfalls herausnehmen und abtropfen lassen.

4

Den Zitronensaft mit dem Öl und dem Knoblauch vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Sauce mit 4 EL Petersilie über die Meeresfrüchte gießen, alles vermengen und abschmecken.

Die Meeresfrüchte etwa 30-40 Minuten in der Marinade ziehen lassen.

Anschließend mit der Petersilie bestreuen und mit Krustenbrot servieren.