Iri-Tofu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Iri-TofuDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Iri-Tofu

Zerkrümelter Tofu mit Karotten, Pilzen und Lotuswurzel gebraten

Rezept: Iri-Tofu
50 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Scheiben getrocknete Lotuswurzel
4 getrocknete Shiitakepilze
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
400 g Tofu
1 EL Öl
Zwiebel fein gehackt
100 g Karotten streichholzdünne Stifte
1 EL Reiswein
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Lotuswurzeln 2 Stunden in warmem Wasser einweichen und anschließend abgießen. Dann in sehr kleine Würfel schneiden. Die Shitakepilze 1 Stunde in 150 ml warmem Wasser einweichen und abgießen, dabei die Pilz-Einweichflüssigkeit auffangen und filtern.

2

Auch die Pilze in sehr kleine Würfel schneiden. Die Einweichflüssigkeit mit Wasser auf 150 ml auffüllen, dann mit 1 EL Sojasauce würzen. Lotuswurzeln und Shitakepilze zugedeckt 15 Minuten in der Flüssigkeit kochen.

3

Den Tofu durch ein Sieb streichen, in ein Küchenhandtuch wickeln und etwas ausdrücken.

4

In einem Wok oder einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebeln unter Rühren 2 Minuten braten. Dann die Karotten dazugeben und unter Rühren 1 Minute braten.

5

Den Tofu dazugeben und unter Rühren 3 Minuten braten. Pilze und Lotuswurzel mit der Kochflüssigkeit, der restlichen Sojasauce und dem Reiswein dazugeben und unter Rühren braten (6-10 Minuten), bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist und der Tofu krümelig wird. Abschließend mit Salz abschmecken.

Schlagwörter