Italienische Merenda Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Italienische MerendaDurchschnittliche Bewertung: 51510

Italienische Merenda

Italienische Merenda
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
50 g Pinienkerne
2 Knoblauchzehen
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
2 Zitronen
Honigmelone
2 Eiertomaten
1 Mozzarella
4 reife Feigen
4 gekochte große Garnelenschwänze
150 g Parmaschinken dünn geschnitten
150 g Gorgonzola
150 g schwarze und grüne Oliven
4 eingelegte rote Pfefferschoten
frisch gemahlener Pfeffer
Salz
100 g Gemüsealge
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Petersilie und Basilikum waschen, trockentupfen und fein hacken. Pinienkerne in einer trockenen Pfanne kurz anrösten, dann den Knoblauchzehen abziehen.

2

In einem Mörser die Kräuter, Pinienkerne, Knoblauch, Pfeffer und Salz zerstoßen. Nach und nach Öl zugießen und mit einem Holzlöffel unterrühren.

3

Nun die Zitronen halbieren und die grüne Sauce mit etwas Zitronensaft abschmecken. Die Zitronenhälften aushöhlen und mit der grünen Sauce füllen.

4

Die Honigmelone in vier Schnitze schneiden und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer von der Schale lösen. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden, dabei die Endstücke beiseite legen. Feigen waschen und vierteln.

5

Die Algen auf vier Tellern verteilen, dann die Garnelenschwänze darauflegen. Auf jeden Teller einen Melonenschnitz und einige Scheiben Parmaschinken, je eine Feige, 1/4 des Gorgonzolas, Oliven und 1 Pfefferschote, 2 Mozzarella - und Tomatenscheiben legen. In die Tellermitte jeweils eine Zitronenhälfte mit grüner Sauce geben. Tomaten und Mozzarella scheiben mit Pfeffer und Salz würzen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu reicht man frisches Baguette oder italienisches Weißbrot.