Italienischer Rinderschmorbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Italienischer RinderschmorbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Italienischer Rinderschmorbraten

Rezept: Italienischer Rinderschmorbraten
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 d. 1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für die Marinade
4 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Möhre
1 Rosmarinzweig
4 Thymianzweige
schwarze Pfefferkörner
kräftiger Rotwein
1 EL Sherryessig
Für den Braten
1 kg Rinderschmorbraten aus der Keule
Salz
50 g Butterschmalz
200 g kleine, dunkle Champignons
1/4 Bund Kerbel
150 g Kalbsbratwurst
3 EL Butter
1 TL dunkler Saucenbinder
100 g Creme double
schwarzer Pfeffer
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Braten mit einem Tuch abreiben und eventuelle Sehnen entfernen. Das Fleisch in ein Steingutgefäß legen.

2

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und längs vierteln. Die Möhre schälen und grob würfeln. Den Rosmarin und den Thymian abspülen. Alles zusammen mit den Pfefferkörnern über das Fleisch geben und soviel Wein dazugießen, bis das Fleisch gut bedeckt ist. Den Essig hinzufügen. Den Braten zugedeckt an einem kühlen Ort 2 bis 3 Tage durchziehen lassen. Dabei das Fleisch hin und wieder wenden, damit die Marinade gut einziehen kann.

3

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier gründlich trockentupfen, mit Salz einreiben und im heißen Butterschmalz in einem Bräter rundherum kräftig anbraten.

4

Die Marinade durchsieben. Das Gemüse gut abtropfen lassen, zum Fleisch geben und mitrösten. Die Marinade langsam seitlich angießen. Das Fleisch zugedeckt bei nicht zu starker Hitze 1 1/4 Stunden schmoren.

5

Die Champignons putzen und mit einem feuchten Tuch abreiben. Die Stielenden abschneiden. Die Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln.

6

Den Kerbel waschen, trockentupfen, fein hacken und mit dem Kalbsbratwurstbrät verkneten. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse haselnußgroße Klößchen formen und diese in der heißen Butter rundherum braun braten. Dann herausnehmen und beiseite stellen.

7

Die Champignons im restlichen Bratfett unter Rühren braten, bis sie eben beginnen, Saft abzugeben. Mit den Klößchen mischen und warm halten.

8

Das Fleisch aus dem Fond nehmen und mit Alufolie bedeckt warm stellen. Den Saucenbinder in den Fond einstreuen und diesen nochmals aufkochen lassen. Dann durch ein Sieb streichen, dabei das Gemüse kräftig ausdrücken. Die Sauce erneut aufkochen lassen und die Creme double nach und nach mit dem Schneebesen hineinrühren, dabei nicht mehr kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

9

Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten, die Klößchen-Champignon-Mischung danebengeben und das Fleisch mit etwas Sauce überziehen. Die restliche Sauce getrennt dazu reichen.