Italienisches Fondue mit Rosmarinspießchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Italienisches Fondue mit RosmarinspießchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Italienisches Fondue mit Rosmarinspießchen

Italienisches Fondue mit Rosmarinspießchen
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 ml Milch (1,5 % Fett)
200 g Dolcelatte Käse (ersatzweise Gorgonzola, gewürfelt)
120 g geriebener Mozzarella
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
4 EL trockener Weißwein
Für die Rosmarinspießchen
12 Rosmarinzweige (á 15 cm)
12 Scheiben luftgetrockneter Schinken (längs halbiert)
400 g frisches Walnussbrot (in große Würfel geschnitten)
12 verzehrfertige Backpflaumen (entsteint)
2 Zucchini (der Länge nach halbiert und in 1 cm breite Scheiben geschnitten)
2 EL Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von den Rosmarinzweigen alle Blätter bis auf die obersten entfernen, die Zweige 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Milch auf dem Herd in einem Fonduetopf langsam erhitzen, den Käse zugeben und so lange rühren, bis eine glatte Masse entsteht.

2

Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Speisestärke mit dem Wein verrühren, zur Käsemischung geben und rühren, bis die Masse andickt.

3

In der Zwischenzeit die Rosmarinspießchen vorbereiten. Dazu auf jeden der eingeweichten Rosmarinzweige erst ein Stück Schinken stecken, dann einen Brotwürfel, eine Backpflaume und eine Zucchinischeibe, dabei den Schinken mehrmals durchstechen, sodass er sich um die anderen Zutaten herumwindet.

4

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch bei geringer Hitze einige Minuten anbraten. Die Spießchen hinzugeben und auf jeder Seite 1 Minute braten, bis sie heiß und goldbraun sind. Den Fonduetopf am Tisch auf das Rechaud stellen und mit den Rosmarinzweigen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Auf die Rosmarinzweige können Sie auch andere Köstlichkeiten aufspießen, wie zum Beispiel Wurststücke, festes Fischfilet wie Lachs oder Kabeljau und Gemüse wie Pilze oder Cocktailtomaten.