Jägerbraten mit sahniger Pilzsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Jägerbraten mit sahniger PilzsoßeDurchschnittliche Bewertung: 41528

Jägerbraten mit sahniger Pilzsoße

Rezept: Jägerbraten mit sahniger Pilzsoße
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1,2 kg Schweinebraten (Nuss)
2 Zwiebeln
2 Möhren
150 g Sellerie
2 Knoblauchzehen
4 Thymianzweige
2 Majoranzweige
250 ml Weißwein
600 ml Fleischbrühe
2 EL Petersilie gehackt
150 ml Schlagsahne
2 EL Crème fraîche
200 g Champignons
Öl zum Braten
1 EL Paprikapulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Knoblauch schälen. Zwiebeln und Karotten in grobe Stücke schneiden.
2
Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einem Bräter in heißem Öl von allen Seiten braun anbraten. Herausnehmen und das Gemüse im Bräter anbraten. Mit Weißwein ablöschen und die Hälfte der Brühe angießen. Thymian- und Majoranzweige zugeben und das Fleisch wieder einlegen. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Währenddessen restliche Fleischbrühe angießen (evtl. etwas mehr) und das Fleisch immer wieder wenden.
3
Champignons putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden. Portionsweise in heißem Öl in einer Pfanne kurz anbraten, so dass sie Farbe bekommen.
4
Fleisch aus der Sauce nehmen, in Alufolie gewickelt ruhen lassen und die Sauce passieren. Mit Sahne und Creme fraiche aufkochen und sämig einköcheln lassen. Champignons zugeben, mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken und Petersilie zum Schluss untermengen. Auf einer vorgewärmten Platte mit in Scheiben geschnittenem Fleisch servieren.