Jakobsmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
JakobsmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Jakobsmuscheln

mit Couscous und Teriyaki-Sauce

Rezept: Jakobsmuscheln
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 l Hühnerbrühe
120 g Couscous
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette
4 Radieschen
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Piment d’Espelette (oder Cayennepfeffer)
Hier kaufen!Weißweinessig
2 Schüsse Teriyaki-Sauce
1 Rettich
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Jetzt kaufen!Mirin (jap. Reiswein)
8 Jakobsmuscheln (ausgelöst, ohne Corall)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Den Couscous in eine Schüssel geben, mit der heißen Brühe übergießen und 5 Minuten quellen lassen.

2

Die Limette heiß waschen und trocken reiben. Die Radieschen putzen und waschen. Zuerst in Scheiben, dann in feine Würtel schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

3

Den Schnittlauch mit den Radieschen unter den Couscous mischen. Den Couscous mit Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette und Essig abschmecken. Die Hälfte der Limettenschale darüberreiben, 1 Schuss Teriyaki-Sauce untermischen und den Couscous weitere 5 Minuten ziehen lassen.

4

Den Rettich putzen, schälen und der Länge nach in feine Streifen schneiden. Mit Salz, 1 EL Olivenöl, Mirin und Essig würzen und ebenfalls ziehen lassen.

5

Die Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Jakobsmuscheln darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1 Minute anbraten. Mit 1 Schuss Teriyaki-Sauce ablöschen und kurz ziehen lassen.

6

Auf vier längliche Teller oder Platten je 1 Rettichstreifen legen und jeweils etwas Couscous darauf verteilen. Einen weiteren Rettichstreifen darauflegen und den Vorgang wiederholen, mit einer Lage Couscous abschließen. Die Jakobsmuscheln daneben anrichten und nach Belieben mit etwas Teriyaki-Sauce und Dill gamieren.