Jakobsmuscheln "escabeche" mit Gemüsestreifen und aromatischen Gewürzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Jakobsmuscheln "escabeche" mit Gemüsestreifen und aromatischen GewürzenDurchschnittliche Bewertung: 31520

Jakobsmuscheln "escabeche" mit Gemüsestreifen und aromatischen Gewürzen

Rezept: Jakobsmuscheln "escabeche" mit Gemüsestreifen und aromatischen Gewürzen
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
2 Karotten
2 Zucchini
1/4 Weißkohl
1 rote Paprika
1 Zwiebel
150 ml Weißwein
1 EL Honig
50 ml Cidre-Essig
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
8 Sternanis
Koriandersamen online bestellen1 EL Koriandersamen
3 Prise Curry
Kreuzkümmel online bestellen3 Prise Kreuzkümmel
Jetzt online kaufen2 Prise Kurkuma
2 Prise Quatre-épices (französische Gewürzmischung aus Zimt, Gewürznelken, Muskatnuss und Pfeffer)
8 ausgelöste Jakobsmuscheln
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Karotten schälen, das übrige Gemüse waschen. Karotten und Zucchini mithilfe einer Mandoline oder eines Gemüsehobels in feine Streifen hobeln (von den Zucchini nur die grüne Schale verwenden). Die Paprika in feine
Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken.

2

In einer Kasserolle den Weißwein mit der Zwiebel, dem Honig, dem Essig, 80 ml Olivenöl und den Gewürzen erhitzen, bis die Mischung aufkocht, dann das Gemüse hineingeben. Gründlich mischen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Bei sanfter Hitze einige Minuten unter ständigem Rühren leise köcheln lassen, bis die Mischung erneut aufkocht, dann den Deckel auflegen, vom Herd nehmen und beiseitestelIen. 

3

Fertigstellen: Etwas Gemüse in die Schmortöpfchen geben und mit etwas Würzsud übergießen. Die Jakobsmuscheln mithilfe eines Backpinsels mit Olivenöl bestreichen. Eine antihaftbeschichtete Pfanne stark erhitzen, dann die Jakobsmuscheln auf jeder Seite 20 Sekunden anbraten. Auf Küchenpapier legen und beiseitestellen. Unmittelbar vor dem Servieren die Schmortöpfchen etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze im Backofen erwärmen. In der letzten Minute der Garzeit die Jakobsmuscheln hinzufügen und mit dem restlichen Würzsud übergießen.