Jakobsmuscheln in Safransauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Jakobsmuscheln in SafransauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Jakobsmuscheln in Safransauce

Jakobsmuscheln in Safransauce
355
kcal
Brennwert
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g ausgelöste Jakobsmuscheln
60 g Butter
1 Schalotte gewürfelt
1 EL gehackte Petersilie
100 g Champignons in Scheiben geschnitten
200 g vollreife Tomaten enthäutet, Samen entfernt, gewürfelt
1 EL Cognac
1 EL Sherry
125 g Sahne
Salz
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das weiße Muschelfleisch (»Nüsschen«) vom roten Corail (Rogen) trennen. Mit kaltem Wasser überbrausen und trockentupfen.

2

In einem flachen Topf die Butter zerlassen, die Schalotte mit der Petersilie darin anschwitzen, das Muschelfleisch und den Corail 5 Minuten mitdünsten. Die Muscheln herausnehmen und warm stellen.

3

Die Champignons in der verbliebenen Butter andünsten. Den Safran, die Tomatenwürfel sowie Cognac und Sherry untermischen und einige Minuten dünsten. Mit der Sahne aufgießen, die Sauce auf die gewünschte Konsistenz einkochen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

4

Das Muschelfleisch in Scheibchen schneiden, in Muschelschalen oder in einer vorgewärmten Schüssel anrichten, mit der Sauce übergießen. Als Vorspeise oder Zwischengericht servieren.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage eignet sich Reis oder aufgebackenes Baguette.