Japanische Seelachsfrikadellen Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Japanische SeelachsfrikadellenDurchschnittliche Bewertung: 4.4159
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Japanische Seelachsfrikadellen

mit Ingwer-Mayonnaise und Soba-Nudeln

Rezept: Japanische Seelachsfrikadellen

Japanische Seelachsfrikadellen - Feine Fischbuletten im Zeichen der leichten japanischen Küche

580
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (9 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Pfannenwender, 1 Küchenmaschine, 1 Zitronenpresse, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 1
1
Das Ei trennen (Eigelb anderweitig verwenden). Seelachsfilet waschen, trockentupfen, klein schneiden und portionsweise in der Küchenmaschine (oder mit einem Stabmixer) mit dem Eiweiß fein zerkleinern.
Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 2
2
Fisch in einer Schüssel mit 1 EL Semmelbröseln und Senf mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 3
3
Fischmasse mit feuchten Händen zu 4 kleinen Frikadellen formen und für 5 Minuten ins Gefrierfach stellen.
Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 4
4
Ingwer abtropfen lassen und fein hacken. Mit der Salatcreme verrühren.
Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 5
5
Soba-Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Inzwischen Limette auspressen.
Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 6
6
2 TL Limettensaft mit Wasabi-Paste, Sesamöl, Sojasauce, etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Nudeln in ein Sieb abgießen und kurz kalt abschrecken. Nudeln in die Schüssel zur Wasabi-Sauce geben.
Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 7
7
Restliche Semmelbrösel mit dem Sesam mischen. Frikadellen darin wenden und die Brösel andrücken.
Japanische Seelachsfrikadellen: Zubereitungsschritt 8
8
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Nudeln auf Teller geben und mit den Frikadellen servieren. Ingwer-Mayonnaise dazureichen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Die ganze Familie ist von diesem Gericht sehr begeistert. Es ist soooo suuuuperlecker! Thumbs up von uns