Japanischer Salat mit Sesamdressing Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Japanischer Salat mit SesamdressingDurchschnittliche Bewertung: 41521

Japanischer Salat mit Sesamdressing

Rezept: Japanischer Salat mit Sesamdressing
5 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Tofu:
1 Paket (275g) fester Tofu
Hier bei Amazon kaufen75 g Sesamsamen
1 TL feiner Honig
2 EL Sake oder trockener Weißwein
Jetzt bei Amazon kaufen!2 TL japanische Sojasauce
Jetzt kaufen!1 Limette nur der Saft
Hier kaufen!1 TL Ingwer frisch gerieben
Salz
1 Msp Johannisbrotkernmehl
1 Eiweiß
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Hier online bestellen1 EL Sesamöl
Für den Salat:
400 g Chinakohl , Blätter abgetrennt und gewaschen
100 g feiner grüner Spargel , Stangen diagonal abgeschnitten
75 g kleine Zuckerschoten , geputzt
Gurke
100 g Enokipilz oder Shiittake-Pilze, in Scheiben geschnitten
1 große Möhre , 20 cm lang, geputzt (nur bei Verwendung von Enoki-Pilzen)
4 Frühlingszwiebeln , geputzt und diagonal in Scheiben geschnitten
1 kleine rote Chilischote , die Samen entfernt und fein gewürfelt
Für das Dressing:
1 EL Sake oder trockener Weißwein
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL japanische Sojasauce
Erdnussöl bei Amazon kaufen1 EL Erdnussöl oder anderes geschmackneutrales Öl
Hier online bestellen1 EL Sesamöl
Salz
fisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Einen mittelgroßen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und das Wasser zum Kochen bringen. Den Tofu im kochenden Wasser 2 Minuten garen, aus dem Topf nehmen und auf mehreren Lagen Küchenpapier abtropfen lassen. Nach dem Abkühlen die Oberfläche mit Küchenpapier trockentupfen.
2
Den Tofu auf ein Quadrat von 7 , 5 cm Kantenlänge zurechtschneiden, Reste beiseite legen. Den Tofu horizontal halbieren, jede Hälfte in 3 Streifen schneiden und jeden Streifen quer halbieren. Auf viel Küchenpapier abtropfen lassen.
3
Währenddessen 2 Esslöffel Sesamsamen in der Pfanne bei starker Hitze 2 - 3 Minuten unter ständigem Rütteln ohne Öl rösten, bis mindestens die Hälfte ein tiefes Goldbraun angenommen hat. Den Ses am in einen Mixer schütten,Tofureste, Honig, Sake (bzw. Wein), Sojasauce, Limettensaft, Ingwer und einen Teelöffel Salz zufügen und zu einer glatten, cremigen Sauce pürieren, in der noch einzelne Sesamsamen zu erkennen sind.
4
Die übrigen Tofustücke leicht mit Johannisbrotkernmehl bestäuben, ins Eiweiß tunken, bis sie gleichmäßig benetzt sind, und in den übrigen Sesamsamen wenden. Einen Spieß quer durch 3 Tofustücke stechen, mit dem übrigen Tofu genauso verfahren.
5
Pflanzen- und Sesamöl in der Pfanne auf mittlerer bis starker Flamme erhitzen und die Tofuspieße ins Öl gleiten lassen. Von jeder Seite 3 Minuten knusprig und goldbraun braten - Vorsicht, die Sesamsamen springen leicht. Die Spieße aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. All das kann am Vortag vorbereitet werden; Spieße dann kalt stellen. Den Ofen auf 190 °C vorheizen.
6
Für den Salat einen mittelgroßen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Fleischige Stiele vom Chinakohl abtrennen und wegwerfen, dann jedes Blatt in 1 cm breite Streifen schneiden. Den Spargel diagonal dritteln und im kochenden Wasser 2 Minuten garen. Aus dem Topf nehmen, unter fließendem kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen, dann die Zuckerschoten im selben Wasser 1 Minute garen, abschrecken und abtropfen lassen.
7
Die Gurke in dünne Scheiben schneiden, Scheiben stapeln und in 5 mm breite Streifen schneiden. Wenn Sie Enoki-Pilze verwenden, mit einem Sparschäler 4 lange Streifen von der Möhre abschälen und die Enden diagonal abschneiden. Die Enoki in 4 Bündel teilen und 2 , 5 cm von den Stielen abschneiden. Bündel mit den Möhrenstreifen zu Sträußen binden.
8
Die Tofuspieße auf ein Backblech legen und 7-8 Minuten im Ofen backen. Dressingzutaten verrühren, Dressing probieren und nach Geschmack nachwürzen.
9
Zum Servieren Chinakohl, Spargel, Zuckerschoten,Gurkenscheiben, Frühlingszwiebeln und Chilischote mischen und auf einzelnen Tellern jeweils in die Mitte häufen. Pilzstrauß (oder Shiitake-Pilze) obenauf legen. Z um Schluss die Tofuspieße aus dem Ofen nehmen und über jeden Salat einen Spieß legen, um den Spieß herum mit Dressing beträufeln und sofort servieren