Japanisches Fondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Japanisches FondueDurchschnittliche Bewertung: 41529

Japanisches Fondue

mit Krabben

Rezept: Japanisches Fondue
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g tiefgekühlte Garnelen
250 g Bambussprosse aus der Dose
4 Paprikaschoten
2 große Zwiebeln
2 Ingwerpflaumen aus dem Glas
Ausbackteig
150 g Weizenmehl
50 g Reismehl
8 Eiweiß
Salz
8 cl Reiswein
1 l Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Garnelen auftauen lassen. Inzwischen die Bambussprossen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2

Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die geschälten Zwiebeln und die Ingwerpflaumen in Scheiben schneiden. Diese Zutaten getrennt auf Schälchen verteilen.

3

Das Weizenmehl und das Reismehl in einer Schüssel mischen. Das Eiweiß mit dem Salz, dem Reiswein und 1/4 I Wasser verrühren und nach und nach unter das Mehl rühren, so daß ein dickflüssiger Teig entsteht.

4

Das Öl im Fonduetopf auf dem Herd erhitzen und mit dem Rechaud auf den Tisch bringen. Die verschiedenen Zutaten werden nun durch den Ausbackteig gezogen, etwas abgetropft und im Fett gebacken.

5

Dazu gibt es Sojasoße, Meerrettich und körnig gekochten Reis.