Japanisches Rindfleischfondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Japanisches RindfleischfondueDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Japanisches Rindfleischfondue

Rezept: Japanisches Rindfleischfondue
250
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Rindersteak
6 chinesische braune getrocknete Pilze
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
2 EL Reiswein
Wasser
4 Stangen Sellerie
1 Stange Lauch
250 g Bambussprosse
2 Zwiebeln
250 g frischer Blattspinat
2 EL Öl
Für die Sauce
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
2 Tassen Reiswein
Wasser
4 TL Zucker
1 Prise Salz , Pfeffer, Glutamat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Rindfleisch möglichst schon beim Kauf in ganz dünne Scheiben schneiden lassen (dünner als Rouladen). Muß man es selbst schneiden, das Fleisch vorher ins Gefrierfach legen. Aus den Scheiben etwa 4 cm lange Streifen schneiden. Die getrockneten Pilze gut waschen, in der Sojasauce, dem Wein und dem Wasser bei schwacher Hitze kochen lassen, bis sie weich sind. Dann in feine Streifen schneiden. (Die Steinpilze waschen, putzen und fein schneiden) .

2

Den Stangensellerie der Länge nach halbieren, waschen und in 2 cm lange, rautenfönnige Stücke schneiden. Den Lauch ebenfalls waschen, halbieren und schräg in feine Streifen, die Bambussprossen in 1-2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Spinat verlesen und in kochendem Wasser kurz blanchieren. Alle Zutaten auf einer oder zwei großen Platten hübsch und bunt anrichten. Die Dips in kleinen Schälchen dazustellen. Die Sauce anrühren.

3

Eine elektrische Pfanne oder eine große normale Pfanne auf einem starken Rechaud oder auf einer elektrischen Einzelplatte in die Mitte des Tisches stellen. Die Hitze auf etwa 225°C einstellen. 1 Eßlöffel Öl in der Planne erhitzen, 1/3 des Fleisches kurz anbraten, dann an den Rand der Pfanne schieben. 1/3 vom vorbereiteten Gemüse in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren kurz rösten, dann 1/3 der Sauce darübergießen, alles gut mischen und 4-5 Minuten garen lassen. Mit dem Rest von Fleisch, Gemüse und Sojasauce verfährt man ebenso.

Zusätzlicher Tipp

Versuchen Sie das Fondue auch einmal mit Hühnerfleisch oder mit Fischfilet.