japanisches Sushi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
japanisches SushiDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

japanisches Sushi

japanisches Sushi
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt zuschlagen!250 g japanischer Klebreis (Nishikireis)
50 ml Sushi- Essig
1 TL Salz
1 EL Zucker
125 g Thunfischfilet (aus dem Rücken)
125 g Lachsfilet (ohne Haut)
3 getrocknete Algen- Blätter (ca. 6g)
3 EL grüner Meerrettich aus der Tube, Wasabi
1 Streifen Gurke (ca. 11cm lang, 1cm dick)
4 TL Lachskaviar
4 küchenfertige Garnelen
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
Hier kaufen!eingelegter japanischer Ingwer zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Reis in kaltem Wasser mehrmals gründlich waschen, bis das Wasser fast klar bleibt.

Dann 300 ml Wasser und den Reis in einen Topf geben und zugedeckt aufkochen. Ca. 5 Minuten kochen lassen, bis der Reis das ganze Wasser aufgenommen hat. Zugedeckt den Reis noch ca. 10 Minuten nachquellen lassen.

2

Essig, Salz und Zucker vorsichtig unter den Reis mischen und etwas abkühlen lassen. 

3

Inzwischen von dem Thunfisch einen ca. 11 cm langen und 1 cm breiten Streifen schneiden. Den restlichen Thunfisch in 4 dünne Scheiben schneiden. Von dem Lachsfilet ebenfalls 4 dünne Scheiben schneiden.

4

Den restlichen Lachs in ca. 0,5 cm dicke und 5 cm lange Streifen schneiden.

Für die Rollen 1 AIgenblatt halbieren und mit der rauhen Seite nach oben auf die Bambusmatte legen.

Ca. 2/3 des Algenblattes mit Klebreis bestreichen und etwas Meerrettich darauf verteilen.

Die Gurkenstreifen darauflegen und vorsichtig mit Hilfe der Bambusmatte aufrollen. Dann zu einem rechteckigen Block drücken. Die Bambusmatte entfernen und die Rolle mit einem scharfen Messer in ca. 4 Stücke schneiden. Eine zweite Rolle ebenso herstellen und mit dem Thunfischstreifen füllen.

5

Für die Kaviar-Sushi 4 ca. 3 cm breite Streifen von einem Algenblatt schneiden. Etwas Reis in angefeuchteten Händen zu kleinen Kugeln formen und so in einen Algenstreifen wickeln, dass der Algenstreifen gut 1/2 cm übersteht. Reis mit einer Fingerspitze grünen Meerrettich bestreichen und jeweils 1 Teelöffel Lachskaviar daraufgeben.

6

Für die Tüten 1 Algenblatt in 4 gleich große Quadrate schneiden. Etwas Reis in an- gefeuchteten Händen zu einem Oval zusammendrücken und auf ein Algenblatt setzen. Etwas grünen Meerrettich auf den Reis streichen und darauf 3 lachsstreifen legen. Algenblatt von einer Ecke her zu einer Tüte aufrollen und gut andrücken. Nacheinander 3 weitere Tüten formen.

7

Restlichen Reis mit angefeuchteten Händen zu 12 kleinen Rechtecken formen. Etwas grünen Meerrettich auf den Reis streichen und jeweils Thunfisch- und Lachsscheiben sowie Garnelen auf den Reis drücken. Sushi auf einer großen Platte anrichten und mit Sojasauce und eingelegtem japanischem Ingwer servieren.