Jasmingepökelte Stubenküken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Jasmingepökelte StubenkükenDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Jasmingepökelte Stubenküken

mit Salsa Verde

Rezept: Jasmingepökelte Stubenküken
30 min.
Zubereitung
8 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Salzlake zubereiten. Hierfür den Jasmintee in einen großen Messbecher geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Das Steinsalz und den Zucker hinzufügen und unter Rühren auflösen. Die Lake bis zum vollständigen Erkalten beiseitesteIlen.

2

Die Stuben küken waschen, trockentupfen und in eine tiefe Schale legen. Die erkaltete Salzlake über die Küken gießen, die Schale abdecken und alles für 6-8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

4

Die Stubenküken aus der Salzlake heben, trockentupfen und sämtliche überschüssige Teeblätter von der Haut zupfen. Die Lake anschließend wegwerfen (sie kann nicht noch einmal verwendet werden).

5

Die gepökelten Vögel in einen Bräter legen. Die Zitrone dünn abreiben und die Schale für die Salsa Verde aufheben. Die abgeriebene Zitrone vierteln, die Vögel damit füllen und die Beine der Tiere mit Küchengarn zusammenbinden. Das Olivenöl mit dem Knoblauch vermischen und die Haut der Stubenküken damit einreiben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Die Stubenküken im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten braten, bis sie schön zart und die austretenden Fleischsäfte klar sind.

7

Sämtliche Zutaten für die Salsa Verde in die Schale einer Küchenmaschine geben und zu einer nicht allzu feinen Paste verrühren (da die Salsa Verde am besten schmeckt, wenn sie kleine Stücke enthält). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Die fertigen Stubenküken aus dem Ofen nehmen, mit Aluminiumfolie abdecken und an einem warmen Ort 10 Minuten ruhen lassen. Tranchieren und zusammen mit der Salsa Verde servieren.