Joghurt-Johannisbeer-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Joghurt-Johannisbeer-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61543

Joghurt-Johannisbeer-Kuchen

Rezept: Joghurt-Johannisbeer-Kuchen
1 Std.
Zubereitung
4 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (43 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion Springform von 26 cm Ø
200 g Vollkorn-Butterkekse
75 g weiche Butter
Butter für die Form
800 g Joghurt
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL. Zitronensaft
Jetzt bei Amazon kaufen3 gehäufte TL Agar-Agar
375 ml Johannisbeersaft
Hier bei Amazon kaufen!100 g Rohrzucker
200 g Schlagsahne
500 g Johannisbeeren
1 EL gehackte Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kekse mit einem Nudelholz fein zerbröseln, dann mit der Butter verkneten, auf den Boden der mit Backpapier ausgelegten Springform drücken und 30 Minuten kühl stellen. Joghurt mit Vanillezucker und Zitronensaft cremig rühren. 2 gehäufte Teelöffel Agar Agar mit 125 ml Johannisbeersaft in einem kleinen Topf verrühren, aufkochen und ca. 2 Minuten unter Rühren kochen, dann vom Herd ziehen und 75 g Rohrzucker unterrühren. 4 EL von Joghurtcreme mit dem Agar Agar-Saft verrühren, dann dieses unter die restliche Joghurtcreme ziehen.

2

Sahne steif schlagen und unter die übrige Joghurtcreme heben.

3

Die Beeren waschen, putzen, verlesen (einige schöne Rispen zum Garnieren beiseite legen) übrige von der Rispe streifen und in die Masse geben.

4

Die Joghurt-Johannisbeer-Masse in die Springform einfüllen, und für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5

250 ml Johannisbeersaft und übriges AgarAgar verrühren, aufkochen, und ca. 2 Minuten unter Rühren kochen, restlichen Zucker unterrühren, etwas abkühlen lassen und die Johannisbeer-Rispen damit überziehen. Die Torte damit dekorativ garnieren und mit Pistazien bestreuen. (Restliches Gelee anderweitig verwenden!)