Joghurttorte mit Mandarinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Joghurttorte mit MandarinenDurchschnittliche Bewertung: 41531

Joghurttorte mit Mandarinen

Joghurttorte mit Mandarinen
45 min.
Zubereitung
4 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (1 Springform 26 cm)
2 Eier
120 g Zucker
90 ml Öl
100 ml Orangensaft
150 g Mehl
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
Für den Belag
Hier kaufen!12 Blätter weiße Gelatine
800 g Joghurt
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
120 g Zucker
2 Dosen Mandarine à 175 g Abtropfgewicht
1 Päckchen klarer Tortenguss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2
Die Eier mit dem Zucker in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe 5 Minuten schaumig schlagen. Das Öl und den Orangensaft unterschlagen. Das Mehl mit Kakaopulver und Backpulver mischen und darüber sieben. Kurz unterrühren und den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. In den Ofen schieben und 25-30 Minuten backen.
3
In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Einen Tortenring um den Boden stellen. den Joghurt mit 120 g Zucker verrühren. Die Mandarinen abtropfen, dabei den Saft auffangen. 3 EL vom Saft abnehmen und erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. 2-3 EL Joghurt unterrühren (Temperaturausgleich) und anschließend zügig unter den restlichen Joghurt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Joghurtcreme abschmecken, gegebenenfalls noch wenig Zucker zugeben. Die Creme auf den Tortenboden streichen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen. Von der Mandarinenflüssigkeit 250 ml Saft abmessen und mit dem Tortenguss in einen Topf geben, glatt rühren. Anschließend unter Rühren einmal kurz aufkochen lassen. Die Torte mit den Mandarinen belegen und dünn mit Guss überziehen. Nochmals mindestens 30 Minuten kühl stellen. Den Tortenring entfernen und die Torte in Stücke geschnitten servieren.