Joghurttorte mit Trauben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Joghurttorte mit TraubenDurchschnittliche Bewertung: 3.61527

Joghurttorte mit Trauben

Joghurttorte mit Trauben

Joghurttorte mit Trauben - Luftig, fruchtig, gut: herbstlicher Kuchengenuss mit leichtem Biskuitteig.

244
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen. Limettenhälfte heiß abwaschen, trockentupfen und 1/2 TL Schale abreiben. Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und Limettenschale sehr schaumig rühren.

2

Mehl, Pistazien, Backpulver und Stärke mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Teig in eine mit Backpapier belegte Springform (22 cm Ø) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Biskuit abkühlen lassen, aus der Form lösen und waagerecht halbieren.

3

Inzwischen Trauben waschen und gut abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die halbe Vanilleschote aufschlitzen und Mark herauskratzen. Joghurt mit Quark, Puderzucker und Vanillemark glattrühren.

4

Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze mit Traubensaft schmelzen. 2–3 EL Joghurtmasse einrühren. Mischung zügig unter die Creme ziehen. Sahne steifschlagen und unterheben.

5

Gelee in einem Topf leicht erwärmen und beide Tortenböden damit bestreichen. Auf den unteren Boden etwa 1/3 der Trauben streuen. Die Hälfte der Creme darauf verteilen, 2. Biskuitboden auflegen und leicht andrücken. Mit restlicher Creme rundherum bestreichen und mit restlichen Trauben belegen.

6

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften. Tortenrand damit verzieren. Torte für mindestens 2 Stunden kalt stellen.