Johannesbeer-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Johannesbeer-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Johannesbeer-Kuchen

nach schwäbischem Rezept

Rezept: Johannesbeer-Kuchen
320
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform (26 cm Durchmesser)
Für den Teig:
250 g Mehl
125 g Butter
65 g Zucker
2 Eigelbe
Für den Belag:
500 g rote Johannisbeeren
125 g Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g abgezogene gemahlene Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, das Fett in Flöckchen darauf verteilen. Zucker, Eigelb und 1 EL eiskaltes Wasser dazugeben. Alles mit einem Messer grob zerhacken, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank etwa 1 Stunde ruhen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen, trocken tupfen, verlesen und mit einer Gabel von den Rispen streifen.

3

Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dann den Boden einer gefetteten Springform (26 cm Durchmesser) damit auslegen. Mit dem Teigrest den Rand der Form auskleiden. Mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen und auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten vorbacken.

4

In der Zwischenzeit für das Baiser das Eiweiß sehr steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Mandeln unterheben. Eine Hälfte der Eischneemasse mit den Johannisbeeren mischen und auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen, die andere Hälfte daraufgeben, vorsichtig verstreichen. Die Hitze auf 180 °C reduzieren und den Kuchen weitere 30 Minuten backen.