Johannisbeer-Baiser-Muffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Johannisbeer-Baiser-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 41525

Johannisbeer-Baiser-Muffins

Rezept: Johannisbeer-Baiser-Muffins
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
300 g rote Johannisbeeren
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Ei
120 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
80 ml Pflanzenöl
250 ml Buttermilch
Mehl zum Wenden
Außerdem
2 Eiweiß
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!80 g Puderzucker
Zucker zum Wälzen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden.
2
Die Johannisbeeren waschen, verlesen, trocken tupfen und von den Stielen streifen. 100 g beiseite legen.
3
Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Das Ei mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker, Öl und der Buttermilch in einer weiteren Schüsseln verrühren, die Mehlmischung zugeben und nur solange verrühren, bis die trocknen Zutaten feucht sind. Dann die Johannisbeeren leicht mit Mehl bestauben und unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereiteten Mulde füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.
4
In der Zwischenzeit die Eiweiße mit der Prise Salz und dem Puderzucker sehr steif schlagen. Die Baisermasse auf die Törtchen verteilen, mit Puderzucker bestauben und ca. 5 Minuten unter den Backofengrill Farbe nehmen lassen. Mit in Zucker gewälzten Johannisbeeren garniert servieren.