Johannisbeer-Eistorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Johannisbeer-EistorteDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Johannisbeer-Eistorte

Johannisbeer-Eistorte
50 min.
Zubereitung
7 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (1 Springform, 24 cm Durchmesser)
Für den Boden
Jetzt hier kaufen!350 g Marzipanrohmasse
3 Eier
3 EL Mehl
Für den Belag
4 Eigelbe
3 EL Zucker
300 g Magerquark
250 ml Schlagsahne
150 g weiße Schokolade
350 g rote Johannisbeeren
Außerdem
weiße Schokoraspel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Das Marzipan reiben und mit den Eiern und dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten.
3
Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und in die Form legen. Dabei einen Rand formen und den Boden im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
4
Für den Belag die Eigelbe mit dem Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen. Vom Wasserbad nehmen, leicht abkühlen lassen und den Quark unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
5
Die Schokolade hacken, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, herunternehmen und abkühlen lassen.
6
Die Quark-Sahne-Masse halbieren und unter die eine Hälfte die Schokolade mischen. Die Masse auf dem Marzipanboden verstreichen und für 1 Stunde in das Gefrierfach stellen.
7
Zwischenzeitlich die Johannisbeeren waschen, verlesen, 12 Rispen beiseite legen und die Restlichen von den Rispen streifen. Mit dem Zitronensaft mischen und mit einer Gabel zerdrücken. Unter die restliche Quark-Sahne-Masse mischen und auf der angefrohrenen Schokoladenmasse verstreichen. Für weitere 5 Stunden in das Gefrierfach stellen.
8
20 Minuten vor dem Servieren die Torte in den Kühlschrank stellen, dann in Stücke schneiden und mit je einer Johannisbeerrispe und Schokoladenspänen garniert servieren.