Johannisbeer-Griesskuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Johannisbeer-GriesskuchenDurchschnittliche Bewertung: 41517

Johannisbeer-Griesskuchen

mit Vanille

Johannisbeer-Griesskuchen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, mit dem herausgekratzten Mark und der Milch in eine Pfanne (Topf) geben. Aufkochen, dann unter Rühren den Griess einrieseln lassen. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ausquellen lassen.

2

Inzwischen die Johannisbeeren unter kaltem Wasser spülen, gut abtropfen lassen und von den Rispen streifen.

3

Eine Springform von 26cm Durchmesser grosszügig ausbuttern und mit etwas Griess ausstreuen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4

Die weiche Butter mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker so lange aufschlagen, bis die Masse sehr hell, fast weiss geworden ist. Nach und nach die Eigelbe und die Mandeln darunter rühren.

5

Die Eiweisse halb steif schlagen. Dann löffelweise den restlichen Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis eine glänzende, schneeweisse Masse entstanden ist.

6

Den noch warmen Griessbrei unter die Butter-Mandel-Creme rühren. Dann den Eischnee und die Johannisbeeren locker darunter ziehen. In die vorbereitete Form füllen.

7

Den Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweit untersten Rille etwa 50 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit kalt abgespülten und anschliessend in Zucker gewälzten Johannisbeerrispen garnieren und mit Puderzucker bestäuben.