Johannisbeer-Wildrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Johannisbeer-WildrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Johannisbeer-Wildrouladen

Rezept: Johannisbeer-Wildrouladen
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Scheiben luftgetrockneter Schinken
500 g Wurstbrät aus Wildfleisch
ca. 500 g zarte Wildfleisch (z.B. 2 Taubenbrüste, 1 Fasanbrust, 2 Kaninchfilets)
8 EL Johannisbeergelee
Schalotten , fein gewürfelt
250 ml Portwein
50 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen 

2

2 Schinkenscheiben leicht überlappend auf eine Arbeitsfläche legen und zu einem Rechteck schneiden. Ebenso mit dem restlichen Schinken verfahren. Das Wurstbrät vierteln. flach drücken und je eine Portion auf ein Schinkenrechteck legen. Das Wildfleisch in 5 mm dicke Streifen schneIden und mlttig quer über das Wurstbrät legen.

 

3

Über dem Fleisch Jeweils 1 Esslöffel Johannisbeergelee ver­teillen und jede Roulade so aufrollen. dass das Fleisch von Gelee und Wurstbrät umgeben und von Schinken umhüllt ist. MIt kleinen Holz.spießen fixieren, auf ein Backblech setzen und 20 Minuten Ofen backen. Dann 5 Minuten ruhen lassen.

 

4

Inzwischen die Sauce herstellen. Die Schalotte mit dem Portwein zu einer Sauce reduzIeren. Das restliche Johannisbeergelee unterrühren und vom Herd nehmen, sobald die Sauce heiß ist. Dann die Butter einrühren

 

5

Die Rouladen in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passt Wurzelgemüse und Kartoffelpüree.