Johannisbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
JohannisbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.41525

Johannisbeerkuchen

Rezept: Johannisbeerkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech 30x40 cm
500 g Johannisbeeren
Für den Teig
180 g Butter
180 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
350 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g gemahlene Mandeln
½ Päckchen Backpulver
Für den Guss
2 Eier
30 g Zucker
200 g Schmand
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 160°C vorheizen.
2
Die Beeren kalt waschen und von den Rispen abstreifen.
3
Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nach und nach die Eier untermengen. Ein EL Mehl abnehmen und damit die Johannisbeeren bestreuen. Das Mehl, mit den Mandeln und dem Backpulver dazugeben und alles gut vermengen. Das Blech fetten und den Backofen auf 170°C vorheizen. Den Teig auf dem Blech verteilen, die Johannisbeeren darüber verteilen. Für den Guss die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Schmand verrühren, das Eiweiß darunter heben und die Masse über die Beeren geben. Den Kuchen bei 160°C ca. 40 Minuten backen. Gut abkühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.