Johannisbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
JohannisbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Johannisbeerkuchen

Johannisbeerkuchen
285
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
500 g rote Johannisbeeren
Für den Teig
40 g Butter
1 Ei
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
Saft einer Zitrone
1 Prise Salz
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Sahne
Margarine zum Einfetten
4 EL Semmelbrösel
Für den Belag
6 Eiweiß
150 g Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!125 g gemahlene Mandeln
Jetzt hier kaufen!Zimt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Johannisbeeren mit kaltem Wasser gut abspülen. Mit Gabel von den Rispen streifen. Auf Sieb abtropfen lassen.

2

Butter schaumig rühren. Ei, Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft und Salz zugeben. Mehl mit Backpulver mischen, mit der Sahne nach und nach unter den Teig rühren. Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen.

3

Springform - 24 cm Durchmesser - einfetten. Mit 2 EL Semmelbröseln bestreuen. Teig in die Form füllen, mit restlichen Semmelbröseln bestreuen.

4

Johannisbeeren in Schüssel geben. Eiweiß steif schlagen. Zucker nach und nach zugeben. Mandeln unterheben. Hälfte der Masse mit den Beeren mischen, auf Teig verteilen. Mit Rest der Eiweißmasse Kuchen abdecken. In den vorgeheizten Ofen auf mittlere Schiene stellen. (Backzeit: 80 Minuten. Elektroherd: 180 Grad. Gasherd: Stufe 3 oder 1/3 große Flamme.)

Nach dem Abkühlen leicht mit Zimt bestreuen und in 12 Stücke schneiden.