Johannisbeerkuchen mit Baiser Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Johannisbeerkuchen mit BaiserDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Johannisbeerkuchen mit Baiser

Rezept: Johannisbeerkuchen mit Baiser
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform von 26 cm Durchmesser
400 g rote Johannisbeeren
70 g weiche Butter
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei Größe M
100 g Mehl
1 TL Backpulver
Salz
Fett für die Form
Für das Baiser
2 Eiweiß
½ TL Zitronensaft
75 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Johannisbeeren waschen, die Beeren abstreifen und gut abtropfen lassen.
2
Die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker so lange kräftig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann erst das Ei unterrühren. Mehl mit Backpulver und 1 Prise Salz mischen und unterziehen. Die Form gut einfetten und den Teig ca. 1 cm dick ausstreichen. Die Form in den Ofen schieben und den Boden in ca. 20 Minuten goldgelb backen.
3
Für das Baiser die Eiweiße mit Zitronensaft zu sehr festem Schnee schlagen, dabei nach und nach den Zucker dazurieseln lassen. Im letzten Moment die Johannisbeeren unterheben. Die Masse auf dem vorgebackenen Teigboden verstreichen und in weiteren 25-30 Minuten goldgelb backen. Die Torte etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.