Johannisbeerkuchen mit Nusshaube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Johannisbeerkuchen mit NusshaubeDurchschnittliche Bewertung: 41529

Johannisbeerkuchen mit Nusshaube

Johannisbeerkuchen mit Nusshaube
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teif
150 g Mehl
1 Msp. Backpulver
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
70 g Margarine
Butter für das Backblech
Mehl für die Arbeitsfläche
Belag
170 g Johannisbeeren
Nusshaube
2 Eiweiß
50 g Zucker
Haselnüsse hier kaufen.70 g gemahlene Haselnüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Backpulver mischen. Zucker, Salz, Eigelb und die Margarine in Stückchen hinzufügen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

 

2

Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und die Beeren mit einer Gabel vorsichtig von den Rispen streifen. Backofen auf 200°C vorheizen.

3

Für die Nusshaube Eiweiße steifschlagen, dabei den Zucker ganz langsam einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Nüsse und Beeren vorsichtig unterheben.

4

Das Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und das Backblech damit auslegen. Mit der Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 180°C, Gas Stufe 3) 15 Min. vorbacken.

5

Mit der Nuss-Beeren-Mischung bestreichen und bei 175°C (Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 2) weitere 15 Min. backen.