Johannisbeerschnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
JohannisbeerschnittenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Johannisbeerschnitten

Johannisbeerschnitten
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Backblech 30x40 cm
Für den Teig
160 g weiche Butter
160 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
2 TL Zitronenschale von einer Bio-Zitrone
2 TL Vanillezucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimt
350 g Mehl
3 TL Backpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g gemahlene Mandeln
4 EL Milch
300 g rote Johannisbeeren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für den Belag die Johannisbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen.
3
Für den Teig die Butter cremig rühren. Dann abwechselnd Zucker und Eier unterrühren. Vanillezucker, Zimt und Zitronenschale dazugeben und verrühren. Das Mehl mit Backpulver und den Mandeln mischen, nach und nach unterschlagen. So viel Milch einrühren, dass der Teig weich aber nicht flüssig wird, die Johannisbeeren unterheben. Dann den Teig gleichmäßig auf's Blech streichen.
4
Den Kuchen in 35-45 Minuten goldbraun backen, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestauben und in kleine Rechtecke schneiden.

Zusätzlicher Tipp

Eventuell nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit Alufolie zudecken, damit er nicht zu stark bräunt.