Johannisbeertorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
JohannisbeertorteDurchschnittliche Bewertung: 5151

Johannisbeertorte

Rezept: Johannisbeertorte
7 h. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 1 Torte von 26 cm ⌀, á 12 Stücke
Für den Teig
150 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
Jetzt bei Amazon kaufen!300 g Mandeln fein gemahlen
1 TL Backpulver
Für die Füllung
500 g Johannisbeeren
Hier kaufen!8 Blätter Gelatine rot
250 ml Johannisbeersaft schwarz
200 g Zucker
400 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Springformboden mit Backpapier belegen und mit dem Rand fest spannen. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig rühren, in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-Unterhitzen ca. 30 Min. backen. Nadelprobe machen, auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen und 3-4 Rispen zur Seite legen. Die restlichen Beeren von den Rispen streifen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Den Johannisbeersaft mit Zucker mischen, in einen Topf geben und erwärmen, die Gelatine gut ausdrücken und in der warmen, nicht kochenden Flüssigkeit auflösen. Die Johannisbeeren zugeben und alles für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Sahne steif schlagen und sobald die Masse zu gelieren beginnt unterheben.
2
Vom Tortenboden quer das obere Drittel abschneiden und fein zerbröseln.
3
Um den Boden einen Tortenring stellen und die Creme einfüllen. Die Brösel drüber geben und die Torte für 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Beiseite gelegten Rispen in jeweils 2-3 Stücke Teilen und in Zucker wenden.
4
Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, den Ring entfernen und die Rispen darauf verteilen, mit Zitronenmelisse garniert, in Stücke geschnitten servieren.