Jüdisches Sesambrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Jüdisches SesambrotDurchschnittliche Bewertung: 31519

Jüdisches Sesambrot

Rezept: Jüdisches Sesambrot
2 h. 20 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Brot
1 Würfel Hefe
6 EL lauwarmes Wasser
1 TL Honig
3 Eier
1 gestr. TL Salz
Bei Amazon kaufen3 EL Rapsöl
325 g Weizenmehl Type 405
1 EL Wasser
Hier bei Amazon kaufen2 EL Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln, dazu den Honig, und alles unter Rühren auflösen. In eine große Schüssel die Eier schlagen - 1 Eigelb zurückbehalten. Nun das Salz und das Öl mit den Eiern kräftig verrühren. Die Hefe-HonigMischung dazugeben. 150 g Mehl unterrühren, dann weitere 150 g Mehl darunterschlagen, eventuell noch 50 g Mehl zusätzlich einarbeiten. Den Teig auf bemehltem Brett kneten, bis er glatt und glänzend ist.

2

Eine Schüsselleicht ausfetten und den Teigballen darin zugedeckt an warmem Ort gehen lassen, bis er doppelten Umfang hat - etwa 45 Minuten. Den Teig zusammenschlagen, durchkneten, in 3 gleichgroße Stücke schneiden. Auf bemehltem Brett zu gleichlangen Rollen arbeiten. Daraus einen Zopf flechten, die Enden fest unter den Zopf schieben. Ein Backblech einölen und den Zopf darauflegen.

 

 

.

3

Das zurückbehaltene Eigelb mit 1 Eßlöffel Wasser verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Reichlich mit Sesamsamen bestreuen. Leicht mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200° C (Gas Stufe 4) vorheizen. Das Blech auf Mittelschiene einschieben und den Zopf 40 Minuten backen lassen, bis er goldbraun ist. Das Zopfbrot hält sich in Alufolie oder im Brotkasten fast 1 Woche.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: auf israelische Art =gebuttert und mit Puterbrust belegt zum Frühstück.

Sesamsamen nur in kleinen Mengen einkaufen, er wird leicht ranzig.