Junges Brathuhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Junges BrathuhnDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Junges Brathuhn

Junges Brathuhn
571
kcal
Brennwert
1 Std. 10 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 junges fleischiges Brathuhn (ca. 1 kg)
Suppengrün (klein geschnitten)
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Petersilie
1 EL Butter
125 ml Fleischbrühe (aus Extrakt)
2 Möhren (in Stücke geschnitten)
3 Stängel Petersilie
Petersilienwurzel (in Stücke geschnitten)
3 EL Butter
1 TL Salz
125 ml Wasser oder Bier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Geflügelklein (Hals, Flügel, Magen, Herz) und das klein geschnittene Suppengrün mit Wasser bedeckt weich kochen. Anschließend salzen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 170°C, Gas Stufe 3) vorheizen.

2

Das gewaschene und trocken getupfte Huhn von innen mit Salz und Pfeffer einreiben. In das Innere den Bund Petersilie und 1 EL Butter geben.

3

In die Grillpfanne des Backofens die Fleischbrühe gießen und das geputzte, in Stücke geschnittene Gemüse und die Petersilienstängel hinzufügen. Das Brathuhn auf den Rost legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Über die Grillpfanne auf die untere Schiene in den Backofen schieben und unter häufigem Bepinseln mit flüssiger Butter in etwa 45 Minuten gar braten. Gegen Ende der Garzeit mehrmals leicht mit Salzwasser oder Bier bepinseln, damit die Haut schön knusprig wird.

4

Das Brathuhn herausnehmen, und zwar so, dass der Saft aus dem Inneren in die Fettauffangschale läuft. Das Geflügel mit der Brust nach unten warm stellen.

5

Den entstandenen Bratensaft mit dem Gemüse und der Geflügelbrühe in einen Topf gießen und etwas einkochen lassen. Durch ein Sieb streichen und mit einem Stückchen frischer Butter abrunden. Die Sauce getrennt zu dem Brathuhn servieren.
 

Zusätzlicher Tipp

Beilage: junges buntes Frühlingsgemüse und neue Kartoffeln
Getränkeempfehlung: spritziger Moselwein