Junges Hähnchen gebraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Junges Hähnchen gebratenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Junges Hähnchen gebraten

Junges Hähnchen gebraten
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
2 Hähnchen von je 800-1000 g
Salz
2 EL Butter oder Margarine
1 Bund gewaschene Petersilie oder Brunnenkresse
Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die ausgenommenen Hähnchen werden innen leicht gesalzen und ein Stückchen Butter sowie die Leber wieder hineingelegt; vielfach werden sie auch mIt Petersilie oder Brunnenkresse gefüllt. Dann läßt man in einem passenden Schmortopf, der nicht zu breit sein darf oder in einer entsprechenden Pfanne reichlich Butter heiß werden, legt die Hähnchen mit der Brust nach unten hinein, brät sie auf mäßigem Feuer schön goldgelb, legt sie dann auf den Rücken und brät sie unter fleißigem Begießen fest zugedeckt auf dem Herd oder offen in nicht zu heißem Ofen langsam weich, was höchstens 1/2 Stunde dauert (die Keulen müssen sich weich anfühlen) . Die Butter darf nicht zu braun werden, und die Hähnchen dürfen nur schön goldgelb gebraten sein; Wasser wird nicht hinzugegossen. Der Bratensatz kann so wie er ist zu den Hähnchen gegeben werden, oder man verkocht ihn mit ein wenig Fleischbrühe und entfettet ihn dann. Man gibt sie ganz auf den Tisch und Salat oder Kompott und neue Kartoffeln, gebratene Kartoffelkugeln oder Kartoffelkroketts dazu.