Kabeljau mit Brotkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kabeljau mit BrotkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Kabeljau mit Brotkruste

Kabeljau mit Brotkruste
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Kabeljaufilet
4 Frühlingszwiebeln
1 EL Butter
1 EL scharfer Senf
1 Eigelb
4 dünne Scheiben Graubrot altbacken
3 EL Pflanzenöl
1 Handvoll Feldsalat
100 g saure Schlagsahne
1 EL grober Senf
1 Prise Zucker
Zitronensaft
zum Garnieren
frisch geriebener Meerrettich
Zitronenspalten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Kabeljau abbrausen, trocken tupfen und in 8 etwa gleich große Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. In heißer Butter langsam glasig weich dünsten. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Mit dem Senf und dem Eigelb vermengen.

2

Die Brotscheiben entrinden und in 16 Stücke (in der Größe der Fischfilets) schneiden. Alle auf einer Seiten dünn mit den Frühlingszwiebeln bestreichen. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf eine bestrichene Scheibe setzen. Die restlichen Brotscheiben (bestrichene Seite nach unten) darauf setzen und leicht andrücken. Vorsichtig in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten. Ab und zu mit dem heißen Öl übergießen.

3

Den Feldsalat abbrausen, putzen und trocken schleudern. Die saure Sahne mit dem Senf glatt rühren und mit Zucker, Zitronensaft und Salz abschmecken.

4

Den Kabeljau auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Mit dem Feldsalat garnieren und die saure Sahne darüber träufeln. Mit Meerrettich und Zitronenspalten garniert servieren.